Donnerstag, 02 Dezember 2021

Nachrichtenarchiv

Konvent Blaustein

Am vergangenen Samstag 10.05.2014 fand in der Blautalhalle in Blaustein der diesjährige Konvent der Vereinigung Freier Oberschwäbischer Narrenzünfte (VFON) statt. Auf dem Programm standen außer den normalen Regularien die Neuwahl des kompletten Präsidiums, der Jugendvertreterin und des Brauchtumsbeirates.

Die Delegierten der Zünfte trafen sich mit Partnern vorab zum gemeinsamen Erfahrungsaustausch bei Kaffee und Kuchen. Gegen 16:00 Uhr eröffnete Rainer Micheler der Zunftmeister der Blausteiner Katzenstrecker die Versammlung und überreichte aus dem Erlös des Ringtreffens einer Vertreterin der Südwestpresse Ulm einen Scheck im Werte von 3333 Euro als Spende zur „Aktion 100.000 und Ulmer helft“ .

Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Thomas Kayser und Präsident Reinhard Siegle verließen die Partner die Halle um beim Partnerprogramm die Gemeinde Blaustein näher kennen zu lernen.

Weiterlesen: Konvent Blaustein

Ringlindenmessen 2013

Die Zünfte der VFON, der  „Vereinigung Freier Oberschwäbischer Narrenzünfte“ trafen sich  traditionell  zum Jahresende 2013  im Dorfgemeinschaftshaus in Heudorf (Bussen) zur letzten Veranstaltung vor Beginn der nächsten Fasnet, zum alljährlichen Messen der Ringlinde.

Um 15:30 Uhr konnte Präsident Reinhard Siegle  die Vertreter aller Ringzünfte im vollbesetzten Saal des Dorfgemeinschaftshauses in Heudorf begrüßen.

Nach den Grußworten von Bürgermeister Wolfgang Wörner  wurde die Versammlung mit dem gemeinsamen Singen des Ringliedes und dem Messen der Höhe der Ringlinde begonnen. Elmar Herter, an die Höhe gewöhnter  Brauchtumsmeister des Rings konnte eine Höhe von 6,93 m messen, dies entspricht einem Zuwachs von 26 cm seit letztem Jahr.   Das Ergebnis des Messens wurde traditionsgemäß mit dem Kultlied zum Ringlindenmessen von Franz Hermanutz bekannt gegeben.

> Weiterlesen: Ringlindenmessen 2013

Große Ehre für einen großen Narren

Peter Neudert, der Ehrenpräsident der Vereinigung Freier Oberschwäbischer Narrenzünfte VFON erhielt aus den Händen von Regierungspräsident Hermann Strampfer mit den Worten: „ Was der Nobelpreis für die Wissenschaft, isch unsre  Kapp für`d Narrenschaft“ die diesjährige Narrenkappe des Regierungspräsidiums. Neudert wurde hierdurch für sein Lebenswerk im Rahmen der Fasnet, der Brauchtumspflege und für seine Tätigkeit in vielen Ehrenämtern ausgezeichnet.

Er gehört damit zum kleinen, erlauchten Kreis der Narrenkappenträger mit Jürgen Hohl, dem oberschwäbischen Heimatkundler und Restaurator , Winfried Aßfalg dem Riedlinger Stadtgeschichts- und Heimatforscher und Brauchtumspfleger, sowie dem verstorbenen ehemaligen Regierungspräsidenten Max Gögler.

Weiterlesen: Große Ehre für einen großen Narren

Verleihung Fasnetspreis

Am Sonntag, den 11.Januar 2015 wurde in geschichtsträchtigen Wimsener Mühle der Fasnetspreis "Die Goldene Saubloader" verliehen. Diesjähriger Preisträger, Regierungspräsident Hermann Strampfer wurde von Reinhard Siegle geehrte, die Laudatio hielt Landrat Heinz Seiffet.

Zur Bildergalerie

Zur Bildergalerie Teil 2

Narrenspiegel an Peter Neudert

Ehrenpräsident Peter Neudert erhält den Narrenspiegel der „Arbeitsgemeinschaft südwestdeutscher Narrenvereinigungen – und Verbände“

Eine besondere Ehre wurde unserem Ehrenpräsidenten Peter Neudert am 27. April in Wurmlingen bei Tuttlingen zuteil. Anlässlich der jährlich stattfindenden Arbeitstagung der südwestdeutschen  Narrenvereinigungen und Verbände erhielt Peter Neudert eine Ehrenurkunde und den Narrenspiegel, als besondere Auszeichnung für seine langjährige Tätigkeit in der Arbeitsgemeinschaft, überreicht.

Der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Karl-Heinz Kaufmann berichtete ausführlich über  das närrische Leben von Peter Neudert.  Bereits  1965 habe Neudert seine aktive Fasnetskarriere in der Moorochsenzunft in Bad Buchau begonnen. In der Vereinigung Freier Oberschwäbischer Narrenzünfte brachte er es über den Brauchtumsmeister, den Vize bis hin zum Präsidenten. Als Präsident der VFON prägte er seinen Lieblingsspruch „Fasnet isch Hoimet“.

Die weiteren ausgezeichneten waren Hans-Peter Mezger und Josef Dorn vom Narrenfreundschaftsring Schwarzwald-Baar-Heuberg und Walter Benz von der Narrenvereinigung-Hegau-Bodensee.

>

Weiterlesen: Narrenspiegel an Peter Neudert

Brauchtum braucht Partner