Montag, 18 November 2019

VFON-Ringorden für Zunftmeister Fundel (Schwäbische)

Bei anfangs kalten Temperaturen, dann bei frühlingshaftem Sonnenschein zum Genießen ist der Zunftmeisterempfang im Haus Adolph Kolping am Sonntagmorgen beim Freundschaftstreffen der Narrenzunft Rälle Zwiefalten verlaufen. Der Saal war voll, die Stimmung gut, die Freude groß – und: „Narren sind lebenswichtig!“

„Los Quetschos“ mit den Akkordeonmusikanten Cornelius Fischer, Gerold Hofmaier und Carlo Schwarz stimmten ein und alle, alle sangen mit. Zuerst beim Zwiefalter-Rälle-Marsch, dann beim Ringlied der VFON „Dr Narr hot überall sei Freid“. Und zwischendurch erschallten unzählige Narrenrufe aus verschiedenen Zünften und Vereinigungen.

Zunftmeister Jochen Fundel begrüßte die Gäste mit drei kräftigen „Rälle-hui!“ Voller Freude stellte er die Repräsentanten der Zwiefalter Fasnet vor: Burgraf Niklas I. und seine Lieblichkeit Silvia I. vom Schlossberg. „Habt Freude an diesem Amt und gebt diese Freude weiter!“, empfahl der Zunftmeister dem Burggrafenpaar.

Den ganzen Beitrag hier lesen.

Brauchtum braucht Partner